Entspanntes Spazieren, ohne ständige Angst vor Begegnungen, wird durch Training endlich möglich

Frenchie hängt in der Leine

Du möchtest dich endlich nicht mehr dauernd umsehen müssen, nachts deine Runden drehen oder dich für deinen durchdrehenden Hund entschuldigen?

Dann ist dieser Workshop genau richtig für dich.

Wir erarbeiten gemeinsam eine Strategie, die dir Begegnungen an der Leine deutlich einfacher machen.

Dein Hund lernt, mit dir zusammen zu arbeiten, statt auszurasten.

Das erwartet dich:

  • Blickschulung (du lernst deinen und den anderen Hund lesen, um rechtzeitig zu reagieren)
  • freiwilliges Abwenden (dein Hund lernt, dich anzusehen, wenn er jemanden wahrnimmt)
  • Alternativen zum Ausrasten
  • höfliches Verhalten in Begegnungen
  • Theorie und Praxis

Folgende Voraussetzungen brauchst du

  • dein Hund ist körperlich gesund (Schmerzen ausgeschlossen)
  • dein Hund schläft/ruht ausreichend (min 16Std.)
  • die lockere Leine ist für euch, außerhalb von Begegnungssituationen, eine Selbstverständlichkeit
  • du möchtest deinem Hund eine Alternative zeigen und ein gutes Gefühl vermitteln
  • 20m Abstand klappt für euch schon gut
  • einen Rechner mit guter Internetverbindung und ein Google Konto für die Theorie

Was, Wann, Wo?

Theorie: 22.5.21 19:00 => Online

Praxis: 23.5. 17:00-19:00 => Hollabrunn

max. 6 Teams

Achtung: nur wer zur Theorie kommt, kann bei der Praxis teilnehmen

Preis: 75€

Staffie entspannt an der Leine