hundeschule

Das wichtigste

Dass es Tieren rundum gut geht liegt mir besonders am Herzen. Es gibt für mich nichts schöneres, als ein Tier so zu erleben, wie es in seiner Natur ist. Wahrscheinlich lege ich deshalb auch großen Wert darauf, dass meine Tiere so oft wie möglich selbst entscheiden dürfen, worauf sie Lust haben.

Mein Auftrag?

Ich ermögliche Dir, aus Eurem Alltag etwas Entspanntes und Besonderes zu machen. Durch individuelles, sanftes und bedürfnisorientiertes Training bei Dir zuhause oder online, gestalten wir gemeinsam einen Weg zu einem harmonischen Miteinander mit Deinem Hund.

zu mir

Ich bin von ganzem Herzen Tierschützerin. Dieser Tatsache ist geschuldet, dass bei mir immer schon „spezielle“ Tiere gelebt haben bzw das bis heute tun. Egal ob alt, krank, verhaltenskreativ oder einfach ungewollt, mich hat bisher nichts abgeschreckt. Und natürlich kümmere ich mich um meine tierische Familie liebevoll und mit Hingabe, bilde mich weiter und habe auch schon mein ganzes Leben umgekrempelt (Beruf, Wohnort, Tagesablauf, Hobbys,…).

Doch aller Anfang war schwer! Wer als Ersthund einen Angsthund mit Deprivationshintergrund bekommt (natürlich ohne darüber aufgeklärt zu werden), sieht sich schnell mit vielen Situationen im Alltag überfordert. Doch ich wollte diesem tollen Hund helfen, ihm zeigen, dass die Welt wundervoll sein kann und er nicht jeden Menschen oder Hund sofort lautstark in der Leine hängen vertreiben muss!

Mir wurde eine tolle Trainerin empfohlen, die mich bei dieser Aufgabe unterstützt  hat. Sie konnte mir die sanften Trainingsmethoden zeigen und mich damit bis heute prägen. Vor allem das Begegnungstraining war mit besonders wichtig.

Allerdings war mir das nicht genug! Ich wollte wissen, wie das Training genau funktioniert, wollte meinen Hund verstehen und lernen, ihm zu zuhören und in jeder Situation eine starke Hilfe sein. So begann ich Fachliteratur zu wälzen, verschiedene Trainerinnen zu verschiedenen Themen zu besuchen, meine Freizeit mit Seminaren zu verbringen und schließlich eine Trainerausbildung bei Viviane Theby zu beginnen.

So konnte ich innerhalb kürzester Zeit die Leinenaggression in den Griff bekommen und Sammy auf seinem Weg zu einem selbstbewussteren Leben optimal begleiten.

Möchtest auch Du einen entspannteren Alltag mit Deinem Hund erreichen? Dann schreib mir doch gleich hier 🙂

Ich hatte meinen Weg, meine Berufung, meine Lebensaufgabe gefunden! Menschen zu helfen, ihre Hunde besser zu verstehen ist das Schönste, was ich mir als “Arbeit” vorstellen kann.

Und natürlich bleibt die Faszination Hund (im Besonderen die molossoiden Vertreter dieser Art). Deshalb bilde ich mich weiter, wo es die Zeit erlaubt (zB bei Turid Rugaas, Ute Blaschke Berthold, Ursula Aigner, Sabine Koch-Bischof, Brigid Weinzinger, Sabine Neumann und viele mehr), was selbstverständlich meinen Kunden zugute kommt.

So bekam ich auch das nötige Wissen um bis heute als Pflegestelle für “Problemhunde” bereit zu stehen.

So durfte ich auch schon Erfahrung mit allen möglichen und unmöglichen Hundetypen sammeln. Vom “sturen” Herdenschutzhund über den flippigen Staff bis zum sensiblen Sheltie.

Denn jeder Hund hat etwas besonderes zu erzählen und zu lehren, wenn man nur zuhört.

Außerdem bin ich ausgebildete Fitnesstrainerin, wodurch ich gut erkennen konnte, wie ähnlich wir unseren Tieren doch sind.

Und sonst?

Als angehender Geologe und Biologe bin ich gern in der Natur.
Ich liebe Regen… vor allem wenn ich mit einem Tee zu Hause unter einer Katze sitzen kann.
Spinnen faszinieren mich 😉

Möchtest du dir einen Eindruck vom Training verschaffen?

Dann schau doch auf Youtube vorbei